Logo

Fensterbeschattung außen

Dort, wo es möglich ist, ist die äußere Fensterbeschattung die effektivste Methode Wärme und Kälte draußen zu lassen!
All diese folgenden Systeme sind mit verschiedenen Bedienvarianten realisierbar (Handbetrieb und  Motorantrieb mit evd. Zusatzteilen wie Funk oder Solar)

Der Rollladen: der Klassiker am Fenster! Ob im Neubau oder als Nachrüstung, ob Rollpanzer aus Kunststoff, Aluminium oder Holz, beim Rollladen ist vieles möglich. Auch Dreiecksrollladen und Rollladen mit zusätzlicher Jalousiefunktion ist machbar..

Die Fenstermarkisen: das sind textile Beschattungen in den Ausführungen: Senkrechtmarkisen, Fallarmmarkisen und Markisoletten. Als textiler Behänge kommen hochwertigste Sonnenschutzstoffe aus Acryl und Screen zum Einsatz. Diese Art des äußeren Sonnenschutzes gibt dem Haus ein besonderes Flair!

Die Außenjalousie: ein äußerer verstellbarer Sonnenschutz. 50 mm breite Aluminiumlamellen (früher auch Holzlamellen) mit einer seitlichen Verspannung werden zur individuellen Regelung des Licht´s bewegt.
Eine spezielle Variante der Außenjalousie ist der Außenraffstore – hier werden meist 80 mm breite Lamellen mit Randbördelung eingesetzt und die seitliche Führung wird mit Schienen realisiert. Eine sehr windstabile Lösung!

Lösungen für´s Dachfenster: auch hier könne äußere Sonnenschutzanlagen eingebaut werden!
Im speziellen gibt es einen Dachfensterrollladen und eine Dachfenstermarkise.

Aussen1
Aussen2
Aussen3
Aussen4
Aussen5